3 mins read

Ich hab noch nie Fragen: Das ultimative Partyspiel für unvergessliche Abende

Spielen Sie auf der Suche nach dem perfekten Partyspiel, das die Stimmung lockert und Ihre Freunde näher zusammenbringt? Dann suchen Sie nicht weiter als “Ich hab noch nie” (engl. “Never Have I Ever”). Dieses einfache, aber unterhaltsame Spiel ist ideal für Gruppentreffen jeder Größe und sorgt garantiert für Lacher, Enthüllungen und unvergessliche Abende.

Was ist “Ich hab noch nie”?

“Ich hab noch nie” ist ein Trinkspiel (optional) oder Wahrheitsspiel, bei dem die Spieler abwechselnd Aussagen mit “Ich hab noch nie…” beginnen und die Aktion beschreiben, die sie noch nie gemacht haben. Jeder Mitspieler, der die beschriebene Aktion bereits getan hat, muss einen Schluck trinken (Trinkspiel) oder eine Wahrheitspflicht erfüllen (Wahrheitsspiel).

Vorteile von “Ich hab noch nie”

  • Eisbrecher: Perfekt für neue Gruppen oder um bestehende Freundschaften zu vertiefen.
  • Unterhaltsam: Lachen, Überraschungen und witzige Anekdoten sind garantiert.
  • Flexibel: Anpassbar an verschiedene Altersgruppen und Spielvorlieben (mit oder ohne Alkohol).
  • Einfache Regeln: Schnell zu lernen und zu spielen, sodass der Spaß sofort losgehen kann.

Wie man “Ich hab noch nie” spielt

Vorbereitung:

  • Sie benötigen keine speziellen Materialien. Stühle im Kreis reichen vollkommen aus.
  • Entscheiden Sie im Voraus, ob Sie das Spiel als Trink- oder Wahrheitsspiel spielen möchten.
  • Bereiten Sie eine Liste mit “Ich hab noch nie”-Fragen vor oder lassen Sie sich von den folgenden Listen inspirieren.

Spielablauf:

  1. Die Spieler setzen sich im Kreis zusammen.
  2. Der erste Spieler beginnt mit einer Aussage wie “Ich hab noch nie…” und beschreibt eine Aktion, die er noch nie gemacht hat (z. B. “Ich hab noch nie auf einem Berg gestanden”).
  3. Jeder Spieler, der die beschriebene Aktion bereits getan hat, muss einen Schluck trinken (Trinkspiel) oder eine von der Gruppe festgelegte Wahrheitspflicht erfüllen (Wahrheitsspiel).
  4. Das Spiel geht im Uhrzeigersinn weiter. Der nächste Spieler formuliert eine neue “Ich hab noch nie”-Aussage.
  5. Wiederholung von Punkt 3 und 4.

Tipps für unvergessliche “Ich hab noch nie”-Runden

  • Die richtige Mischung: Sorgen Sie für eine ausgewogene Mischung von Fragen aus verschiedenen Kategorien.
  • Kreativität fördern: Animieren Sie die Spieler, sich eigene “Ich hab noch nie”-Fragen auszudenken.
  • Angepasster Schwierigkeitsgrad: Wählen Sie Fragen, die dem Alter und der Dynamik der Gruppe entsprechen.
  • Ehrlichkeit währt am längsten: Ermutigen Sie die Spieler zur Ehrlichkeit, um dem Spiel seinen Reiz zu bewahren.
  • Kein Druck: Es ist völlig in Ordnung, bei einer Wahrheitspflicht zu passen, wenn man sich unwohl fühlt.

“Ich hab noch nie” Fragen zum Lachen

  • …auf einem Einhorn geritten.
  • …versehentlich die falsche Person angerufen und ein peinliches Gespräch geführt.
  • …beim Tanzen so wild abgehauen, dass etwas aus meiner Tasche gefallen ist.
  • …aus Versehen die falsche Person geküsst.
  • …vorgegeben, etwas von einem Film verstanden zu haben, den ich gar nicht gesehen habe.

“Ich hab noch nie” Fragen zum Nachdenken

  • …den Job gewechselt, um glücklicher zu werden.
  • …meinen Träumen hinterhergejagt.
  • …jemandem gesagt, dass ich ihn liebe.
  • …meinen besten Freund im Stich gelassen.
  • …etwas bereut, das ich getan habe.

“Ich hab noch nie” Fragen für Mutige

  • …beim Karaoke so schlecht gesungen, dass alle Leute aufgehört haben zu reden.
  • …jemanden angelogen, um aus einer unangenehmen Situation herauszukommen.
  • …etwas Illegales getan.
  • …öffentlich in peinliche Kleidung gesteckt.
  • …jemanden geghostert (jemanden einfach aus dem Leben verschwinden lassen).

“Ich hab noch nie” Fragen für Paare oder gut kennende Gruppen

  • …jemanden beim Schnarchen erwischt.
  • …jemanden angelogen, wie viel Geld ich ausgegeben habe.
  • …heimlich etwas gegessen, das ich eigentlich meinem Partner versprochen habe, aufzute